Ein Kooperationsprojekt des Barrett-Initiative e.V. und des Universitätsklinikums Leipzig

Digitaler Aktionstag Speiseröhre – Vom Reflux zum Karzinom

Webcast | Video-Vortrag

Datum

Donnerstag, der 09.09.2021

Uhrzeit

17.00 - 19.30 Uhr

Liebe Patientinnen und Patienten,

die gastroösophageale Refluxerkrankung mit der potenziellen Entwicklung eines Barrett-Ösophagus und eines Barrett-Karzinoms hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Viszeralchirurgie, Gastroenterologie, Onkologie und Pathologie ist gerade bei diesem Krankheitsbild von besonderer Bedeutung. Somit haben wir es uns im Universitätsklinikum Leipzig zur Aufgabe gemacht, gemeinsam mit allen Fachabteilungen einen Fokus auf umfassende Diagnostik und hoch spezialisierte Therapien zu legen. Hier spielen die Möglichkeiten moderner Endoskopieverfahren ebenso eine wichtige Rolle wie innovative chirurgische Techniken.

Gerne stellen wir Ihnen im Rahmen unseres „Aktionstags Speiseröhre“ die neuesten Erkenntnisse der Entstehung der Refluxerkrankung und des Barrett-Ösophagus/-Karzinoms sowie die aktuellen Entwicklungen moderner endoskopischer und minimal-invasiver operativer Therapiemöglichkeiten vor, die an unserer Klinik durchgeführt werden. Viele grundlagenwissenschaftliche Fragen der Entstehung und Progression des Barretts sind aber derzeit noch offen. Mit unseren umfassenden Forschungsprojekten in Leipzig, die wir Ihnen skizzieren möchten, erhoffen wir uns neue Ansätze für frühere Diagnostik und bessere Therapien.

Ablauf:

17:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Univ.-Prof. Dr. med. Ines Gockel, MBA
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax– und Gefäßchirurgie

17:05 Uhr

Gastroösophageale Refluxerkrankung und Barrett - Ätiologie, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten

PD Dr. med. Marcus Hollenbach
Klinik und Poliklinik für Onkologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Pneumologie und Infektiologie

17:25 Uhr

Histopathologische Mechanismen der Progression vom Reflux zum Barrett-Ösophagus und –karzinom

Univ.-Prof. Dr. med. Hendrik Bläker
Institut für Pathologie

17:45 Uhr

Barrett-Ösophagus und frühe Neoplasien — Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden?

PD Dr. med. Marcus Hollenbach
Klinik und Poliklinik für Onkologie, Gastroenterologie, Hepatologie, Pneumologie und Infektiologie

18:05 Uhr

Das Barrett-Karzinom aus Sicht der Chirurgie — Möglichkeiten der operativen Therapie

Univ.-Prof. Dr. med. Ines Gockel, MBA
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax– und Gefäßchirurgie

18:25 Uhr

Multimodale kurative Therapieoptionen beim Barrett-Karzinom

Dr. med. Gertraud Stocker
Universitäres Krebszentrum Leipzig (UCCL)

18:45 Uhr

Aktivitäten der Barrett-Initiative und aktuelle Forschungsprojekte

Dr. rer. nat. René Thieme
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax– und Gefäßchirurgie

19.15 Uhr

Zusammenfassung, Diskussion und Ausblick

Univ.-Prof. Dr. med. Ines Gockel, MBA
Christian Etzold
Klinik und Poliklinik für Viszeral-, Transplantations-, Thorax– und Gefäßchirurgie

Nutzen Sie die Gelegenheit, um Ihre Fragen als Betroffene:r oder Angehörige:r rund um das Thema „Barrett-Karzinom“ im Chat an unsere Expert:innen zu stellen!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unserem ersten digitalen Aktionstag Speiseröhre.

Ihr Team des Barrett-Webcast-Projektes
Univ. Prof. Dr. med. Ines Gockel, MBA
Dr. Stefan Niebisch
Christian Etzold